FördermitgliedschaftFördermitgliedschaft

Sie befinden sich hier:

  1. Aktiv werden
  2. Spenden
  3. Fördermitgliedschaft

Fördermitgliedschaft

Unser Arbeit ist nicht nur sehr zeit- sondern auch sehr kostenaufwändig. Wir versuchen einen großen Teil der benötigten Finanzmittel durch ehrenamtliche Arbeit bei Sanitätsdiensten selbst zu erwirtschaften. Und doch sind wir auf Unterstützung angewiesen. Derzeit fördern uns etwa 2000 Menschen aus dem Kreis Ludwigsburg regelmäßig mit Geld. Ohne deren Einsatz wäre unsere Arbeit nicht möglich.

Wenn auch Sie uns regelmäßig unterstützen möchten, werden Sie DRK-Fördermitglied. Mit ihrer Spende helfen Sie Unfallopfern oder kranken Menschen. Besonders helfen Sie damit im Katastrophenfall hunderten Menschen, die versorgt werden wollen. Außerdem ist ihre Spende steuerlich absetzbar.

Profitieren Sie von Ihrer Mitgliedschaft

Mit ihrer Mitgliedschaft wird nicht nur Ihre Versorgung im Katastrophenfall ein Stück besser. Sie haben auch Anspruch auf den weltweiten DRK-Flugdienst, der sie bei einem medizinischen Notfall zurück nach Deutschland bringt.

Zusätzlich profitieren Sie auch von dem innerdeutschen Rückholdienst unseres Kreisverbandes. Dieser kümmert sich um Sie, wenn Sie aus einer mehr als 100 Kilometer von Ludwigsburg entfernten Klinik, bei einem längeren Krankenhausaufenthalt, in Folge eines Unfalls oder einer Krankheit, nach Hause verlegt werden möchten.

Wofür Sie Spenden

Technische und medizinische Ausrüstung
Um professionell Hilfe zu leisten, verfügen wir über einen kleinen Fuhrpark, für deren Wartung und Betreibung wir aufkommen müssen. Neben Fahrzeugen verfügen wir über technisches Equipment, wie Zelte, Beleuchtung, das auch sorgfältiger Pflege bedarf. Gerade für den Sanitätsdienst muss die medizinische Ausrüstung ständig einsatzbereit sein. Dafür muss sie entsprechend gewartet und gelagert werden

Ausbildung
Qualität in Bevölkerungsschutz, Sanitätsdienst und bei der Blutspende: Unsere Tätigkeiten setzen eine kompetente und gründliche Ausbildung sowie Fortbildung und ständiges Training voraus. Material und Ausbilder sind aber teils kostenintensiv. Auch dafür sind Ihre Spenden notwendig.

Verwaltungskosten
Die Koordination unserer Sanitätsdienste und die Logistik hinter vielen täglichen Aufgaben im Vereinsgeschehen - Bisher wurden diese Dinge durch die Bereitschaftsleitung übernommen. Bedingt durch das zunehmende Dienstaufkommen, sind diese Aufgaben aber nicht mehr mit einem Ehrenamt zu vereinbaren gewesen. Deswegen beschäftigen wir als Ortsverein seit Anfang 2015 eine Fachkraft auf 400€ Basis, die uns bei der Arbeit entlastet.

Fahrzeugbetrieb, Ausbildung, Bekleidung und Verbrauchsmaterial: Die Kapazitäten und Fähigkeiten unseres Ortsvereins hängen immer von den finanziellen Möglichkeiten ab, die uns zur Verfügung stehen. Wir erzielen keine Gewinne. Ausschließlich Spenden und andere Zuwendungen sichern unsere Existenz. Jede noch so kleine Spende, die wir zum Beispiel für geleistete Sanitätsdienste erhalten, stützt unser Engagement im Katastrophenschutz, im Sanitäts- und Rettungsdienst sowie im Blutspendedienst.

Herzlichen Dank an alle Spender!